Mercedes Benz 170 Sb

In den Jahren 1952 und 1953 wurden insgesamt 8.080 Limousinen des Typs Mercedes Benz 170 Sb gebaut. Dieses Modell galt als Nachfolger des Mercedes-Benz 170 S (1949-1952) und erhielt die Konstruktionsbezeichnung W191. Es war nun mit Lenkradschaltung und einem Anlasserknopf am Armaturenbrett ausgestattet. Cabriolets gab es nicht mehr von dem 170 Sb, es wurden aber zusätzlich 14 Fahrgestelle gefertigt, die von Aufbauherstellern mit Sonderaufbauten (z.B. als Kombi) versehen wurden.

  • Hersteller: Mercedes Benz
  • Baujahr: 1953
  • Fahrgestell-Nr.: 191 010 00867/53
  • Motorart: 4-Takt-Otto vorn längs eingebaut
  • Zylinder: 4 in Reihe
  • Bohrung x Hub: 75 x 100 mm
  • Hubraum: 1.767 ccm
  • Leistung: 38 kW (52 PS) bei 4.000 U/min
  • Drehmoment: 112 Nm bei 1.800 U/min
  • Verdichtungsverhältnis: 6,5 : 1
  • Türen: 4
  • Sitzplätze: 4
  • Getriebe: 4 + R-Gang
  • Gewicht: 1.250 kg
  • zul. Gesamtgewicht: 1.625 kg
  • Reifen: 6,40-15
  • Höchstgeschwindigkeit: 122 km/h
  • Beschleunigung 0-100 km/h: 32 sec.

 

Stand vom 07.12.2019


Anrufen

E-Mail

Anfahrt